Rückblick auf den Dt. Baugewerbetag und Obermeistertag

Interessante Fachvorträge, Politprominenz (diesmal u.a. Andrea Nahles) und geselliges Beisammensein – dafür stehen seit vielen Jahren der Dt. Baugewerbetag und der Dt. Obermeistertag des ZDB – Zentralverband Deutsches Baugewerbe. Am 8. und 9. November war es wieder einmal so weit: Ins edle Hotel Hilton Berlin am Gendarmenmarkt lud der ZDB seine Mitglieder und andere Bauinteressierte. Fachvorträge und Podiumsdiskussionen prägten den ersten Tag. Dazu präsentierte der ZDB seinen neugewählten Präsidenten Reinhard Quast. Wir gratulieren Herrn Quast herzlich zur erfolgreichen Wahl und danken seinem Vorgänger (und langjährigen Kunden mit der Jean Bratengeier Gruppe) Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein für seine zwölfjährige Tätigkeit als Präsident des Zentralverbandes.

Der zweite Veranstaltungstag (Obermeistertag) stand 2018 komplett unter dem Motto „Digitalisierung des Bauwesens und der Baustelle“. Chancen und mögliche Risiken der Digitalisierung wurden aufgezeigt und diskutiert.

Wie in den Vorjahren unterstützte NEVARIS die Veranstaltung als Sponsor mit einem eigenen Stand, mittlerweile schon zum neunten Mal. Dieser bewährte mobile Messestand „erstrahlte“ erstmals im neuen Design und fand bei den Besuchern durchaus Anklang. Die NEVARIS-Mitarbeiter beantworteten gerne viele Fragen zum umfangreichen Softwareangebot sowie allgemein zur immer bedeutender werdenden Digitalisierung am Bau. Direkt daneben präsentierten unsere Kollegen von 123erfasst ihre digitale Baustellenlösung mit Zeiterfassung und Bautagebuch. Die Anbindung von 123erfasst an NEVARIS Finance und Bau für Windows wurde natürlich oft erfragt. Auf der Messe BAU im Januar führen wir sie gerne vor.

NEVARIS bedankt sich beim ZDB für eine tolle Veranstaltung, bei seinen Kollegen auf den Ständen und besonders bei allen Kunden und Interessenten, die uns in Berlin besucht haben. Wir freuen uns schon auf den Dt. Bauwirtschaftag 2019.

Bildrechte: ZDB/Claudius Pflug