Titelbild NEVARIS Finance

Finanz- und Anlagenbuchhaltung für alle Unternehmensgrößen

Im Bauwesen gibt es eine Reihe buchhalterischer Besonderheiten. So nimmt beispielsweise die Anzahlungsbuchhaltung einen wesentlichen Raum ein. Um diese Besonderheiten abzudecken, benötigt man eine Buchhaltung speziell für das Bauwesen – NEVARIS Finance ist eine solche Lösung, die alle baubetrieblichen Anforderungen im kaufmännischen Bereich erfüllt. Die Finanz- und Anlagenbuchhaltung ist ebenso geeignet für den kleinen Mittelständler wie für den international tätigen Konzern. Eine Vielzahl von Zusatzmodulen macht NEVARIS Finance zu „Ihrer“ ganz persönlichen Buchhaltung.

Durch aussagekräftige und differenzierte Auswertungen haben Sie stets Ihre Geschäftszahlen und Ihre Finanzlage perfekt im Griff. Transparente Analysen stellen die Basis für fundierte und sichere Geschäftsentscheidungen dar. Jederzeit  liefert Ihnen NEVARIS den genauen Überblick über offene Posten, Forderungen und Verbindlichkeiten und Sie haben stets Ihre Liquidität unter Kontrolle. 

Mit NEVARIS Finance minimieren Sie Ihren Zeitaufwand für das Rechnungswesen. Einfache Bedienbarkeit und maximale  Effizienz sorgen für eine zügige Erledigung Ihrer  Routinearbeiten. Somit können Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren. 

Steuerliche und gesetzliche Vorgaben sind berücksichtigt und das GoB-Testat garantiert, dass die Anforderungen für die digitale Betriebsprüfung (GdPDU) erfüllt werden – mit NEVARIS Finance können Sie „auf Nummer sicher gehen“.

NEVARIS Finance ist eine Software von Bauexperten für Bauexperten. Selbstverständlich sind die Inhalte einer „Standard“-Buchhaltung umfassend abgedeckt, aber ihre besonderen Stärken zeigt die Lösung bei den Bauspezifika: die komfortable Anzahlungsbuchhaltung mit ihren Abschlags-, Teilschluss- und Schlussrechnungen gehört ebenso dazu wie eine umfangreiche ARGE- Buchhaltung und eine Nachunternehmer-Vertragsverwaltung.

Die NEVARIS Finanzbuchhaltung ist voll integriert in die NEVARIS Produktfamilie mit ihren kaufmännischen und baubetrieblichen Modulen. Im Zusammenspiel mit dem hochgradig integrierten Dokumentenmanagement werden Prozesse wie die Rechnungseingangsprüfung, die Zahlungsfreigabe, aber auch ...  optimal abgewickelt.

NEVARIS Finance ist „extrem auskunftsfreudig“. Alle berechtigten Benutzer finden schnell und einfach genau die Informationen, die sie brauchen – immer mit der Möglichkeit des  Drill-down-bis auf den Buchungssatz bzw. zum Dokument. 

 

  • Buchungen mit Kostenstellen, Artikeln, Mengen und Inventarangaben, Gerät, Projekt, LV-Position, Kostenträger, BAS, Niederlassung und weiteren Kriterien
  • Gleichzeitige Erfassung für Kostenrechnung, Anlagenbuchhaltung und Finanzbuchhaltung
  • Buchungserfassung mit OP-Ausgleich Teilzahlungen, Zahl- und Mahnsperre beim Buchen
  • Prüfung der gesamten Umsatzsteuer-Logik während der Buchungserfassung
  • Anzeige des Abstimmsaldos (auch Zwischen- und Gruppensummen) und der Entwicklung der Kontensalden während der Erfassung
  • Dauerbuchungen und automatische Periodenaufteilungen
  • Automatischer Belegstorno selbst bei Schlussrechnungen
  • Buchung in Mandantenwährung (Euro) und Fremdwährung
  • „virtuelle“ Abschlussbuchungen
  • Steuerabzug durch den Leistungsempfänger. Verwaltung von Freistelllungsbescheinigungen
  • Offene-Posten-Anzeige (offene, fällige, historische) und Offene-Posten-Statistik
  • Fälligkeits- und Forderungsanalyse
  • Salden nach diversen Kriterien wie z.B. Perioden, Kostenart, Kostenstelle und weiteren
  • Forderungsmanagement
  • Standardbilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung und Kontennachweis, individuelle Bilanzschemata. Bilanzmethoden nach Steuerrecht / Handelsrecht / IFRS
  • Kontenrahmen und Standardbilanz: SKR03, SKR04, IKR, KHBV, PBV, BKR – frei definierbar
  • automatische debitorische und kreditorische Anzahlungsverwaltung
  • Verwalten von Arbeitsgemeinschaften
  • Kassenbuch
  • Leistungsfähiges Mahnwesen mit Mahngebühren und -zinsen
  • Flexibler Zahlungsverkehr mit Avisen. Lastschriften
  • Automatischer Import von Bankauszügen
  • Zahlungsverhalten-Analyse
  • Kurzfristige Liquiditätsrechnung / -planung
  • Nachunternehmerverwaltung und –Rechnungsprüfung
  • Bürgschaftsverwaltung
  • Buchungen mit Kostenstellen, Artikeln, Mengen und Inventarangaben, Gerät, Projekt, LV-Position, Kostenträger, BAS, Niederlassung und weiteren Kriterien
  • Gleichzeitige Erfassung für Kostenrechnung, Anlagenbuchhaltung und Finanzbuchhaltung
  • Buchungserfassung mit OP-Ausgleich Teilzahlungen, Zahl- und Mahnsperre beim Buchen
  • Prüfung der gesamten Umsatzsteuer-Logik während der Buchungserfassung
  • Anzeige des Abstimmsaldos (auch Zwischen- und Gruppensummen) und der Entwicklung der Kontensalden während der Erfassung
  • Dauerbuchungen und automatische Periodenaufteilungen
  • Automatischer Belegstorno selbst bei Schlussrechnungen
  • Buchung in Mandantenwährung (Euro) und Fremdwährung
  • „virtuelle“ Abschlussbuchungen
  • Offene-Posten-Anzeige (offene, fällige, historische) und Offene-Posten-Statistik
  • Fälligkeits- und Forderungsanalyse
  • Salden nach diversen Kriterien wie z.B. Perioden, Kostenart, Kostenstelle und weiteren
  • Forderungsmanagement
  • Standardbilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung und Kontennachweis, individuelle Bilanzschemata. Bilanzmethoden nach Steuerrecht / Handelsrecht / IFRS
  • Kontenrahmen und Standardbilanz: österr. Einheitskontenrahmen – frei definierbar
  • automatische debitorische und kreditorische Anzahlungsverwaltung
  • Automatischer Import von Bankauszügen
  • Kassenbuch
  • Leistungsfähiges Mahnwesen mit Mahngebühren und -zinsen
  • Zahlungsverhalten-Analyse
  • Kurzfristige Liquiditätsrechnung / -planung
  • Nachunternehmerverwaltung und -Rechnungsprüfung
  • Flexibler Zahlungsverkehr mit Avisen. Lastschriften
  • Zahlungsverhalten-Analyse
  • einfache Verarbeitung von Haft- und Deckungsrücklässen mit Verwaltung der Haftbriefe und anderer Bürgschaften
  • Berücksichtigung der Kammerumlage an die Wirtschaftskammer
  • Verwalten von Arbeitsgemeinschaften mit Austausch von Daten über ARGE-Drehscheibe (gemäß Vorschriften der VIBÖ)
  • Buchungen mit Kostenstellen, Artikeln, Mengen und Inventarangaben, Gerät, Projekt, LV-Position, Kostenträger, BAS, Niederlassung und weiteren Kriterien
  • Gleichzeitige Erfassung für Kostenrechnung, Anlagenbuchhaltung und Finanzbuchhaltung
  • Buchungserfassung mit OP-Ausgleich Teilzahlungen, Zahl- und Mahnsperre beim Buchen
  • Prüfung der gesamten Umsatzsteuer-Logik während der Buchungserfassung
  • Anzeige des Abstimmsaldos (auch Zwischen- und Gruppensummen) und der Entwicklung der Kontensalden während der Erfassung
  • Dauerbuchungen und automatische Periodenaufteilungen
  • Automatischer Belegstorno selbst bei Schlussrechnungen
  • Buchung in Mandantenwährung (Euro) und Fremdwährung
  • „virtuelle“ Abschlussbuchungen
  • Offene-Posten-Anzeige (offene, fällige, historische) und Offene-Posten-Statistik
  • Fälligkeits- und Forderungsanalyse
  • Salden nach diversen Kriterien wie z.B. Perioden, Kostenart, Kostenstelle und weiteren
  • Forderungsmanagement
  • Standardbilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung und Kontennachweis, individuelle Bilanzschemata. Bilanzmethoden nach Steuerrecht / Handelsrecht / IFRS
  • automatische debitorische und kreditorische Anzahlungsverwaltung
  • Verwalten von Arbeitsgemeinschaften
  • Kassenbuch
  • Leistungsfähiges Mahnwesen mit Mahngebühren und -zinsen
  • Zahlungsverhalten-Analyse
  • Kurzfristige Liquiditätsrechnung / -planung
  • Nachunternehmerverwaltung und –Rechnungsprüfung
  • Bürgschaftsverwaltung
  • Berücksichtigung verschiedener Kontenpläne nach dem Schema des SBV
  • Flexibler Zahlungsverkehr mit Avisen. Lastschriften
  • im Bereich des Debitoren-Zahlungsverkehrs lassen sich VESR Einzahlungsscheine im gleichen Arbeitsgang mit den Ausgangsrechnungen erstellen – ebenso die ESR-Einzahlungen (V11-Dateien) automatisch einlesen und buchen

NEVARIS Finance Finanzbuchhaltung Produktbeschreibung
Informieren Sie sich über die Finanzbuchhaltung in NEVARIS.
Produktbeschreibung anschauen


Für kleine und mittelgroße Firmen (KMU) bieten wir eine spezielle vorkonfigurierte Lösung an, die ideal die Anforderungen des kleinen Mittelstandes abbildet:

NEVARIS Finance KMU-Produktbeschreibung
Informieren Sie sich über die NEVARIS Finance-Lösung für KMU.
Produktbeschreibung anschauen


NEVARIS Finance Anlagenbuchhaltung Produktbeschreibung
Informieren Sie sich über die Anlagenbuchhaltung in NEVARIS.
Produktbeschreibung anschauen

Deutschland:
Telefon: +49 4202 / 989-0
E-Mail: info.finance@nevaris.com

Österreich:
Telefon: +43 662 / 2232-400
E-Mail: info.finance@nevaris.com

Schweiz:
Telefon: +41 33 / 975 00-00
E-Mail: info@idynamics.ch

Alternativ können Sie uns über unser Kontaktformular kontaktieren.