Pressemitteilung

NEVARIS

Unternehmensgruppe Geiger setzt künftig auf NEVARIS Finance

Achim / Oberstdorf – Die Geiger-Unternehmensgruppe setzt künftig auf die ERP-Software NEVARIS Finance.  In Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnung, Einkauf, Controlling und Fakturierung wird die Lösung zum Einsatz kommen. Bereits seit Dezember 2015 nutzt die Gruppe das Lohn- und Entgeltprogramm von NEVARIS Finance zur vollsten Zufriedenheit. Mit  NEVARIS Finance werden nun alle kaufmännischen Prozesse durch eine Komplettlösung abgebildet, die in allen Bereichen auf denselben Datenbestand zugreift. Bislang besteht die kaufmännische Software der Gruppe aus einer Vielzahl von Einzellösungen, die durch Schnittstellen miteinander verbunden sind.

Die Geiger-Unternehmensgruppe führt mit NEVARIS Finance nicht nur eine bewährte ERP-Lösung ein, sondern arbeitet auch aktiv mit bei der Entwicklung einer Software zur Verwaltung von Projekten (NEVARIS Inform) sowie bei einer NEVARIS-Lösung für den Bereich Ver- und Entsorgung. Durch die Kooperation von Geiger und NEVARIS Bausoftware GmbH entsteht somit eine Lösung, die exakt auf die Anforderungen in diesem Spezialgebiet abgestimmt ist. Der Leistungsumfang dieser Software wird auch den Bereich der Abfallwirtschaft abdecken, und durch eine Integration mit der Logistik-Lösung  OPHEO der Initions AG werden Fahrzeugdisposition und Flottenmanagement (Telematik) an NEVARIS angebunden.

Das anspruchsvolle gemeinsame Projekt ist angelegt auf dreieinhalb Jahre – Ende 2019 wird NEVARIS Finance in der gesamten Gruppe erfolgreich eingesetzt werden.  Der geschäftsführende Gesellschafter Josef Geiger  unterstreicht: „Wir freuen uns darüber, mit der NEVARIS Bausoftware GmbH nun einen Partner zu haben, der uns eine kaufmännische Gesamtlösung einschließlich Dokumentenmanagement aus einer Hand bietet. Unsere Gruppe umfasst ein breitgefächertes Spektrum; durch die Neuausrichtung mit NEVARIS schaffen wir es, alle Geschäftsfelder mit einem einzigen namhaften Anbieter abzubilden.“

Die Geiger-Unternehmensgruppe mit Sitz in Oberstdorf deckt mit rund 50 Standorten im In- und Ausland ein umfassendes Portfolio ab. Die Geiger Unternehmensgruppe liefert, baut, saniert und entsorgt für Kunden aus den Bereichen Intrastruktur, Immobilien und Umwelt.

1923 von Wilhelm Geiger als Holzhandels- und Fuhrunternehmen gegründet, erwirtschaftet die Gruppe mit ihren 2000 Mitarbeitern aktuell einen Jahresumsatz von rund 400 Mio Euro. 

Presserückfragen: 
Hr. Martin Fricke
presse (at) nevaris.com