Ihr komplettes „Unternehmensarchiv“ in einem Programm

Als Architekt/in oder Planer/in haben Sie mit einer Vielzahl von Menschen Kontakt. Sie betreuen Projekte, arbeiten eng mit Partnern, Lieferanten, Gemeinden und Baufirmen zusammen. Und Sie müssen dokumentieren: Gab es Probleme im Projekt? Welche Sondervereinbarungen wurden getroffen? Wann haben Telefonate stattgefunden, mit wem gab es E-Mail-Verkehr? Verträge, Pläne und Rechnungen müssen schnell griffbereit sein. Kurz: Sie bauen im Laufe der Zeit ein großes „Archiv“ mit Personendaten, Ereignissen, Adressen und Dokumenten auf. Um alle Ereignisse, alle Kontakte einzusehen, können Sie auf Ihr E-Mail-Programm, den Telefonspeicher, zahllose Explorer-Ordner, eine externe Adressdatenbank und Ihr Gedächtnis setzen. Oder Sie verwenden einfach eine zuverlässige CRM-Software (CRM = Customer Relationship Management) und haben alles in einer Lösung.

Die „Geschichte“ Ihrer Projekte

Ein Architekturprojekt ist oft eine „Mammutaufgabe“. Mal endet es mit der Schlüsselübergabe, mal sind Sie auch danach noch eine Weile eingespannt. Vom ersten Entwurf mit Bleistift oder CAD-Software bis zur Abrechnung führen Sie eine Vielzahl von Gesprächen im Büro oder vor Ort, passen Ihren Plan an, verhandeln und dokumentieren. Jedes Ereignis sollten Sie belegen können, denn bei möglichen Problemen haben Sie so eine glänzende Ausgangsposition im Kontakt mit z.B. dem Bauherrn oder den ausführenden Baufirmen. Mit einem CRM wie NEVARIS Inform können Sie einem Projekt alle Projektbeteiligten zuordnen, eine Art Tagebuch führen, u.v.m. Jede Begebenheit wird für die Ewigkeit abgespeichert und ist durch die umfangreichen Filterfunktionen in Inform rasch nachzuschlagen.

Vollständige Adressverwaltung

Telefonbuch war früher. Heute nutzt man eine Software, die sämtliche Kontaktdaten (Festnetz und Mobilnummer, E-Mail, Anschrift, Abteilung, ...) speichert, direkt den Hauptansprechpartner nennt und per Google Maps-Anbindung den Weg zu ihm weist. Also ein Multifunktionstool, mit dem sich Daten noch dazu schnell ex- und importieren lassen (als vCards). Mit einer zuverlässigen CRM-Lösung, etwa NEVARIS Inform, haben Sie alle Adressen und Adressaten rasch zur Hand.

Ihr Tool für Aktionen aller Art

Manchmal muss man größere Aussendungen vornehmen – ob per E-Mail oder Serienbrief. Mit einem CRM ist das kein Problem. Verteilerlisten lassen sich leicht erstellen und pflegen, Adressaten festlegen. Und auswerten können Sie schnell und bequem (eigene Angebote, Mitbewerbervergleich, etc.). Fazit: Der Einsatz eines CRM-Tools spart Zeit, Aufwand und Nerven.