Moderne Mengenermittlung auf Basis von CAD Daten und BIM

Schnittstellen sind die Brücken zwischen Softwareprogrammen. Sie ermöglichen einen einfachen, komfortablen Datenaustausch. Für Sie als User bedeuten Schnittstellen eine wesentliche Arbeitserleichterung. Die NEVARIS Programme bieten zahlreiche Schnittstellen unter anderem für CAD-Daten bzw. BIM-Mengen aus 3D-Modellen.

Einfache Übernahme von CAD Daten

Eine Schnittstelle in NEVARIS Build ermöglicht die CAD-Mengenübernahme aus Programmen von ALLPLAN. Sie können so die Mengen von Positionen direkt aus CAD-Plänen zu importieren. Die Mengen und Kosten werden in NEVARIS Build auf Basis von Reports wie Raumbuch oder Kostenberechnung nach DIN 276 mehrstufig ausgewertet. Sie schaffen so relativ einfach Transparenz in Ihrer Mengenermittlung sowie effizient eine Grundlage für Ihre Ausschreibung.

Mengenimport über BIM-Schnittstelle

NEVARIS verfügt über eine BIM-Schnittstelle für eine schnelle und präzise Ermittlung von Mengen aus 3D-Modellen. Zu den Elementen und Räumen des Modells werden Leistungen zugeordnet und berechnet. Alle Positionen haben ein Aufmaß, einen vollständigen Kurz- und Langtext sowie einen Verweis auf die verknüpften Elemente. Die berechneten Positionen können Sie automatisch in ein oder mehrere Leistungsverzeichnisse übernehmen. So erhalten Sie auf Basis der BIM-Schnittstelle ein fertiges LV bei geringem Arbeitsaufwand. In seiner BIM-Methodik forciert NEVARIS den Open BIM-Ansatz für eine optimale Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten.