Firma Augustin

Josef Augustin Bauunternehmung GmbH, Inning am Ammersee

Sein Interesse für NEVARIS Build begann auf der Messe BAU in München, erklärt Torben Augustin: „Wir brauchten eine Software, die aus der CAD-Lösung Allplan heraus unsere Projekte von der grafischen Mengenermittlung über die Kalkulation bis zur Abrechnung komplett abbildet.“ Augustin ist Geschäftsführer der Josef Augustin Bauunternehmung GmbH aus dem bayerischen Inning. Seit mehr als einem Jahr setzt er auf NEVARIS Build.

Die Josef Augustin Bauunternehmung GmbH ist ein echter Familienbetrieb mit 13 Mitarbeitern. Gegründet 1994 von Torben Augustins Vater Josef, hat das Unternehmen den Schwerpunkt auf den Bereich Schlüsselfertigbau gelegt, sei es für Privatkunden oder im Rahmen der Projektabwicklung als Bauträger. „Wir sind stolz auf unsere Bauten, weil jedes Objekt von uns individuell geplant und entworfen wurde. Und wir sehen zu, dass wir dabei für unsere Kunden das Beste erreichen. Wir sprechen mit ihnen das Architektenkonzept durch, schlagen Änderungen vor und begleiten sie zu Terminen. Wir nehmen ihnen sozusagen alle Arbeiten ab“, schmunzelt Augustin. Diese Einstellung hat sich im Großraum München herumgesprochen – das Unternehmen hat für prominenente Bewohner der bayerischen Landeshauptstadt gearbeitet und wird häufig von Architekten empfohlen.

Durchgängigkeit in NEVARIS Build
Ein wichtiger Grund für diese Empfehlungen ist die Schnelligkeit der Firma durch den Einsatz von NEVARIS Build. Bereits bei seinem Münchner Messebesuch hatte Torben Augustin das Angebot bekommen, die Software als Testanwender auszuprobieren. Augustin unterzog NEVARIS Build gleich einem Härtetest, d.h. er nahm eine reale, aktuelle Architektenausschreibung. „Wir haben das Projekt – eine Sanierung und einen Anbau – von der Angebotskalkulation bis zur Abrechnung bearbeitet und uns innerhalb der Kalkulation gleich einen eigenen Betriebsmittelstamm angelegt.“ Weiterhin baute Augustin ein eigenes Stamm-Leistungsverzeichnis auf, in dem die Positionen enthalten sind, die benötigt werden. Aktuell, freut sich Augustin, „haben wir die vollständige Einzelpreiskalkulation in unseren Stamm übergeben. Damit haben wir die Durchgängigkeit, die wir angestrebt haben. Wir haben durch die eingepflegten Daten hundertprozentige Kalkulationssicherheit. Die Preise halten wir immer aktuell.“

Angebotskalkulationen lassen sich entsprechend schnell erstellen. Durch das Kopieren von Positionen aus älteren Leistungsverzeichnissen (Augustin: „Über die Textsuche finde ich die Einzelpositionen schnell.“) und die Anlage neuer Positionen aus den jeweiligen Architekten-Ausschreibungen hat Augustin umgehend das passende Angebot kalkuliert. Und die neuen Positionen werden natürlich sofort im Stamm-LV hinterlegt, das so mit jedem Projekt wächst. Das sei auch nötig, erklärt Augustin: „Da wir Individualbauten anfertigen, brauchen wir Zugriff auf viele unterschiedliche Materialien.“ Diese genaue Pflege des Stamms hat sehr erfreuliche Folgen: „Mittlerweile sind wir soweit, dass wir bei einem Einfamilienhaus vielleicht zehn Positionen nacharbeiten müssen.“ Einzeleingaben entfallen somit, denn alles wird über den Betriebsmittelstamm in die Kalkulation eingegeben. Augustin hat innerhalb der Kalkulation zudem eine Vielzahl von Variablen entwickelt und kann so mit einer Position mehrere Varianten abdecken. Auf diese Weise lassen sich mit einem Kalkulationsblock leicht mehrere Ausschreibungssituationen oder Ausführungsvarianten verarbeiten. Die Vorlagen dafür hat Augustin einem NEVARIS Build-Musterprojekt entnommen und nach eigenem Bedarf angepasst.

Nahtloser Übergang vom CAD zur Abrechnung mit Design2Cost
Für die Verbindung von Allplan zu NEVARIS Build sorgt die BIM-Methode Design2Cost. Auch als kleines Unternehmen setzt die Josef Augustin Bauunternehmung so hochmodern auf Building Information Modeling (BIM) und arbeitet damit sehr schnell und höchst effektiv. Das bedeutet: Modelldaten können bequem auf Knopfdruck von Allplan in die Bautechniksoftware NEVARIS Build übertragen werden, in der kalkuliert wird. Augustin freut sich: „Der Übergang ist nahtlos, die Kombination aus Allplan und NEVARIS Build ideal. Wir nutzen Design2Cost bei jedem Projekt – es ist ein fester Bestandteil und wir verwenden es täglich.“ Dabei unterstützt NEVARIS Build mit seiner Vielseitigkeit sowie mit seiner anwenderfreundlichen Oberfläche. Die Prozessabläufe sind in der Software vorgegeben, die Automatismen stehen: „Bei uns muss niemand mehr zur Baustelle fahren, um vor Ort Aufmaße zu erstellen.“ Torben Augustin hat definitiv seine gewünschte durchgängige Lösung gefunden.

NEVARIS Referenzprojekt der Firma Augustin
NEVARIS Referenzprojekt der Firma Augustin
NEVARIS Referenzprojekt der Firma Augustin