Weltmeister fährt unter dem Segel von NEVARIS

Frank Weigelt ist Architekt und fünffacher Weltmeister in der Bootsklasse Tempest. Seit wenigen Monaten prangt das Logo von NEVARIS auf seinem Segel. Die Initiative dazu kam von Frank Weigelt selber. Er hatte NEVARIS Build im Rahmen einer Software-Veranstaltung kennengelernt.

Im Hauptberuf ist der 50-Jährige Geschäftsführer von WEIGELTarchitekten. Das Architekturbüro im bayerischen Landkreis Starnberg hat sich auf Planungsleistungen im Wohnbau, Umbau und in der Hotelentwicklung spezialisiert. Dafür steht ihm eine Lizenz für „NEVARIS Build Professional Planen“ zur Verfügung. Diese beinhaltet die Module Elementbuch, Kostenermittlung, Ausschreibung, Mengenermittlung, Preisvergleich und Abrechnungsprüfung. „Ich habe mich für NEVARIS Build entschieden, weil das Programm sehr viel kann“, sagt der Gewinner der Tempest-Weltmeisterschaften in 2005, 2008, 2010, 2013 und 2016.

Im April startet Frank Weigelt in die neue Saison, auch mit dem Ziel die Tempest-Weltmeisterschaft am Attersee zu gewinnen. Dabei wird neuerlich das NEVARIS Logo am Spinnaker (das dreieckige Vorsegel) des Kielbootes zu sehen sein. NEVARIS freut sich über die spannende Kooperation und wünscht Frank Weigelt viel Erfolg.

 

Die Erfolgsfaktoren, um Rennen zu gewinnen, sind für Frank Weigelt neben Erfahrung, Technik, Konzentration und körperlicher Fitness auch sein räumliches Vorstellungsvermögen.

NEVARIS Build besitzt für die Mengenübernahme aus BIM Schnittstellen zu Programmen von ALLPLAN. Die Nemetschek-Tochter zählt ebenfalls zu den Sponsoren von Frank Weigelt.

Bilder: (c) Adrien Dutrevis

X